Angebote zu "Kleines" (5 Treffer)

Kategorien

Shops

Kleines Handbuch zum erfolgreichen Verfassen un...
21,90 CHF *
zzgl. 3,50 CHF Versand

Möchtest du erfolgreich deine Dissertation abschliessen? Bist du im Doktoratsstudium inskribiert, aber gerade unsicher, ob du die Doktorarbeit wirklich schreiben sollst? Oder steckst du vielleicht in einem gewaltigen Motivationstief? Kein Problem! In diesem kleinen Handbuch findest du wertvolle Tipps und Tricks, mit denen du das Doktorat optimal abschliessen kannst. Seien es formale Informationen, psychische Hilfestellungen, motivierende Übungen oder diverse Empfehlungen, wie du mit deinem Umfeld besser klarkommst. Es werden hier häufige Problematiken dieses Lebensabschnittes aufgezeigt und der bestmögliche Umgang damit erläutert. Kombiniert mit lustigen Anekdoten, die dir zeigen, dass kein Meister vom Himmel gefallen ist und bestimmte Zweifel und Ängste völlig normal sind. Deine Arbeit ist auf jeden Fall machbar, weil du alle Fähigkeiten in dir hast, die du brauchst, um eine Dissertation zu schreiben. Dieses Buch kann dir zeigen, wie du dein eigenes Potential ausbauen und nutzen kannst, um das Beste aus dir herauszuholen. Dies ist zwar ein kleines Handbuch, aber es kann Grosses bewirken! Habe Mut und auf geht¿s!

Anbieter: Orell Fuessli CH
Stand: 19.09.2020
Zum Angebot
Strukturreform des österreichischen Fußballs
72,90 CHF *
ggf. zzgl. Versand

Doktorarbeit / Dissertation aus dem Jahr 2012 im Fachbereich Sport - Sportökonomie, Sportmanagement, Note: 2, Johannes Kepler Universität Linz, Sprache: Deutsch, Anmerkungen: 227 Seiten 1. überarbeitete Version 2012 , Abstract: EinleitungObwohl die jüngsten Erfolge der Fussball-Nationalmannschaft sowie die passablen Leistungen der Klubmannschaften in europäischen Bewerben einen leichten Aufschwung des österreichischen Fussballs andeuten, können sie über eines nicht hinwegtäuschen: Der österreichische Fussball spielt im internationalen Kontext nach wie vor nur eine Nebenrolle.Zwar hat RB Salzburg in der Saison 2010/11 die Gruppenphase der European League überstanden hat, dabei darf nicht vergessen werden, dass dieser Bewerb nur der leistungsmässig zweithöchste in Europa ist. Die letzten ernstzunehmenden Ergebnisse eines österreichischen Vereins im höchsten europäischen Bewerb liegen mit dem Einzug des SK Sturm Graz in die zweite Gruppenphase der UEFA-Champions-League in der Saison 2000/01 mittlerweile 10 Jahre zurück. Die Finalteilnahmen in anderen europäischen Wettbewerben von SK Rapid Wien sowie von SV Austria Salzburg datieren mit Mitte der 90-er Jahre. Ähnlich düster ist die Bilanz des Nationalteams, dessen letzte Qualifikation für ein Grossereignis im Jahr 1998 zu verbuchen ist. Zwar kann noch die Teilnahme an der Europameisterschaft 2008 genannt werden, diese setzte allerdings aufgrund der Tatsache, dass Österreich als Austragungsland agierte, keine sportliche Qualifikation voraus. Die Teilnahme an der WM 2010 sowie der Euro 2012 wurden wieder klar verpasst. Warum aber ist einem heimischen Fan nicht vergönnt, in regelmässigen Abständen das Glücksgefühl zu verspüren, wenn eine österreichische Mannschaft das entscheidende Tor in einem wichtigen Spiel erzielt? Liegt es womöglich daran, dass es den Österreichern 'zu gut geht'? Sind wir tatsächlich ein zu kleines Land, um im Konzert der Grossen mitspielen zu können? Oder werden diese unumstösslichen 'Wahrheiten' und 'Tatsachen' bloss als Ausrede dafür benutzt, um von strukturellen Fehlentwicklungen und Missständen abzulenken?Ausgehend von diesen Überlegungen ist es das Ziel der vorliegenden Dissertation Antworten auf folgende, grundsätzlichen Fragen zu finden:. Welche Ursachen bedingen das niedrige Leistungsniveau des österreichischen Fussballs im internationalen Vergleich?. Welche Massnahmen müssten getroffen werden, um eine dauerhafte Anhebung des Leistungsniveaus zu bewirken?

Anbieter: Orell Fuessli CH
Stand: 19.09.2020
Zum Angebot
Strukturreform des österreichischen Fußballs
46,30 € *
ggf. zzgl. Versand

Doktorarbeit / Dissertation aus dem Jahr 2012 im Fachbereich Sport - Sportökonomie, Sportmanagement, Note: 2, Johannes Kepler Universität Linz, Sprache: Deutsch, Anmerkungen: 227 Seiten 1. überarbeitete Version 2012 , Abstract: EinleitungObwohl die jüngsten Erfolge der Fußball-Nationalmannschaft sowie die passablen Leistungen der Klubmannschaften in europäischen Bewerben einen leichten Aufschwung des österreichischen Fußballs andeuten, können sie über eines nicht hinwegtäuschen: Der österreichische Fußball spielt im internationalen Kontext nach wie vor nur eine Nebenrolle.Zwar hat RB Salzburg in der Saison 2010/11 die Gruppenphase der European League überstanden hat, dabei darf nicht vergessen werden, dass dieser Bewerb nur der leistungsmäßig zweithöchste in Europa ist. Die letzten ernstzunehmenden Ergebnisse eines österreichischen Vereins im höchsten europäischen Bewerb liegen mit dem Einzug des SK Sturm Graz in die zweite Gruppenphase der UEFA-Champions-League in der Saison 2000/01 mittlerweile 10 Jahre zurück. Die Finalteilnahmen in anderen europäischen Wettbewerben von SK Rapid Wien sowie von SV Austria Salzburg datieren mit Mitte der 90-er Jahre. Ähnlich düster ist die Bilanz des Nationalteams, dessen letzte Qualifikation für ein Großereignis im Jahr 1998 zu verbuchen ist. Zwar kann noch die Teilnahme an der Europameisterschaft 2008 genannt werden, diese setzte allerdings aufgrund der Tatsache, dass Österreich als Austragungsland agierte, keine sportliche Qualifikation voraus. Die Teilnahme an der WM 2010 sowie der Euro 2012 wurden wieder klar verpasst. Warum aber ist einem heimischen Fan nicht vergönnt, in regelmäßigen Abständen das Glücksgefühl zu verspüren, wenn eine österreichische Mannschaft das entscheidende Tor in einem wichtigen Spiel erzielt? Liegt es womöglich daran, dass es den Österreichern 'zu gut geht'? Sind wir tatsächlich ein zu kleines Land, um im Konzert der Großen mitspielen zu können? Oder werden diese unumstößlichen 'Wahrheiten' und 'Tatsachen' bloß als Ausrede dafür benutzt, um von strukturellen Fehlentwicklungen und Missständen abzulenken?Ausgehend von diesen Überlegungen ist es das Ziel der vorliegenden Dissertation Antworten auf folgende, grundsätzlichen Fragen zu finden:. Welche Ursachen bedingen das niedrige Leistungsniveau des österreichischen Fußballs im internationalen Vergleich?. Welche Maßnahmen müssten getroffen werden, um eine dauerhafte Anhebung des Leistungsniveaus zu bewirken?

Anbieter: Thalia AT
Stand: 19.09.2020
Zum Angebot
Kleines Handbuch zum erfolgreichen Verfassen un...
14,99 € *
zzgl. 3,00 € Versand

Möchtest du erfolgreich deine Dissertation abschließen? Bist du im Doktoratsstudium inskribiert, aber gerade unsicher, ob du die Doktorarbeit wirklich schreiben sollst? Oder steckst du vielleicht in einem gewaltigen Motivationstief? Kein Problem! In diesem kleinen Handbuch findest du wertvolle Tipps und Tricks, mit denen du das Doktorat optimal abschließen kannst. Seien es formale Informationen, psychische Hilfestellungen, motivierende Übungen oder diverse Empfehlungen, wie du mit deinem Umfeld besser klarkommst. Es werden hier häufige Problematiken dieses Lebensabschnittes aufgezeigt und der bestmögliche Umgang damit erläutert. Kombiniert mit lustigen Anekdoten, die dir zeigen, dass kein Meister vom Himmel gefallen ist und bestimmte Zweifel und Ängste völlig normal sind. Deine Arbeit ist auf jeden Fall machbar, weil du alle Fähigkeiten in dir hast, die du brauchst, um eine Dissertation zu schreiben. Dieses Buch kann dir zeigen, wie du dein eigenes Potential ausbauen und nutzen kannst, um das Beste aus dir herauszuholen. Dies ist zwar ein kleines Handbuch, aber es kann Großes bewirken! Habe Mut und auf geht¿s!

Anbieter: Thalia AT
Stand: 19.09.2020
Zum Angebot